Mapilab Toolbox - Batched Mail 


Download

Aktuelle Version 3.4 von Mapilab Toolbox:
Download
(6972 KB)

Die Toolbox ist in deutsch, englisch und russisch erhältlich.



Anforderungen der  MAPILab Toolbox


  • Microsoft Outlook 2016, 2013, 2010, 2007, 2003, 2002/XP;
  • Microsoft Windows 10, 8, 7, Vista, 2003, XP;








Mapilab Toolbox - 18 nützliche Outlook Erweiterungen

Einstellungen von Batched Mail

Verwaltung von Versand vieler Briefe gleichzeitig. Viele Internetanbieter schränken den Versand von vielen Nachrichten gleichzeitig auf eine bestimmte Anzahl ein. Außerdem arbeitet Outlook nicht ganz korrekt mit den Nachrichten im Ordner "Ausgang". Wenn Sie mit Outlook viele Briefe auf einmal verschicken müssen, kann das zu einem Problem werden. Mit Hilfe von Batched Mail können Sie angeben, wie viele Briefe pro Stunde verschickt werden sollen, und so werden alle Briefe nach und nach gesendet. Alle nicht gesendeten Briefe werden in der Warteschleife aufbewahrt. Sie können jederzeit diese Nachrichten löschen oder sofort versenden. Dies können Sie in den Programmeigenschaften machen, wenn Sie auf Warteschleife klicken. Batched Mail arbeitet in zwei Modi: "Einfach" und "Erweitert". Im "einfachen Modus" wird eine Standardregel genutzt, die für die Bedürfnisse der meisten Kunden eingestellt ist. Nach der Installation ist die Standardregel ausgeschaltet, und alle Nachrichten werden sofort verschickt. Schalten Sie diese Regel ein, wenn Sie den Versand verwalten wollen. Dies können Sie in Einstellungen tun. Im erweiterten Modus können Sie mehrere Regeln erstellen, und angeben, in welchen Füllen welche Einstellungen genutzt werden sollen.



Verwaltung von Versand vieler Briefe gleichzeitig.
Allgemeine Einstellungen von Batched Mail
Verwaltung von Versand vieler Briefe gleichzeitig.
Erweiterte Einstellungen von Batched Mail

 

Einstellungen
Hier können Sie den Namen der Regel, Anzahl der Briefe, die stündlich verschickt werden sollen und die Versandoptionen eingeben.

Name der Regel
Der Name der Regel wird zur Verwaltung der Regelliste im erweiterten Modus genutzt.
Nicht mehr als … Nachrichten in einer Stunde verschicken
Stündlich werden nicht mehr als die angegebene Anzahl von Nachrichten verschickt. Wenn Sie mehrere Regeln erstellt haben, darf die Gesamtzahl der Nachrichten die angegebene Anzahl nicht überschreiten. Z.B. wenn Sie 3 Regeln haben und die Gesamtzahl 30 Nachrichten beträgt, können Sie mit jeder Regel 10 Nachrichten versenden.
Mit … Sekunden Verspätung versenden
Die Nachrichten werden mit der hier angegebenen Verspätung gesendet. Wenn Sie mehrere Regeln erstellt haben, wird jede dieser Regeln die Nachrichten mit dieser Verspätung senden.
Nachrichten mit hoher Wichtigkeit zuerst versenden
Wenn Sie manche Nachrichten als besonders wichtig markiert haben, werden solche Nachrichten zuerst verschickt.
Wichtigkeitsmarkierung beim Versand entfernen
Beim Versand wird die Wichtigkeitsmarkierung entfernt und als normal versendet. Diese Option ist nützlich, wenn Sie manche Nachrichten zuerst versenden wollen, die Empfänger diese Nachrichten jedoch ohne Wichtigkeitsmarkierung erhalten sollen.
Senden/Empfangen erzwungen ausführen
Wenn Sie in "Senden/Empfangen"-Einstellungen die "Automatische Übermittlung alle … Minuten" eingeschaltet haben, wird Outlook automatisch alle Nachrichten im Ordner "Ausgang" versenden. Wenn dieser Parameter ausgeschaltet ist, kommen alle Nachrichten in den Order "Ausgang" und werden nicht weitergesendet. Mit Hilfe des erzwungenen Sendens/Empfangens wird die Nachricht sofort verschickt, unabhängig von den Einstellungen des Outlooks.
Diese Regel ist eingeschaltet
Wenn diese Regel eingeschaltet, und eine Nachricht den Einstellungen entspricht, wird diese Nachricht in die Warteschleife zum Versand gestellt.

Zusätzlich
Hier können Sie Empfänger und Absender eingeben, für die diese Regel angewendet werden soll. Wenn Absender und Empfänger angeben sind, die Nachricht jedoch von einer dritten Adresse erhalten wurde oder für eine dritte Adresse bestimmt ist, wird sie sofort versendet.

Von allen Absendern senden
Wenn diese Option eingeschaltet ist, werden alle ausgehenden Nachrichten von allen Absendern in die Warteschleife gestellt.
Von ausgewählten Absendern senden
Wenn diese Option eingeschaltet ist, werden nur die Nachrichten von angegebenen Absendern in die Warteschleife gestellt. Z.B. können Sie mehrere Regeln erstellen, und in jeder Regel verschiedene Einstellungen für verschiedene Absendergruppen eingeben*.
An alle Empfänger senden
Wenn diese Option eingeschaltet ist, werden alle ausgehenden Nachrichten an alle Empfänger in die Warteschleife gestellt.
An ausgewählte Empfänger senden
Wenn diese Option eingeschaltet ist, werden nur die Nachrichten an angegebene Empfänger in die Warteschleife gestellt. Z.B. können Sie mehrere Regeln erstellen, und in jeder Regel verschiedene Einstellungen für verschiedene Empfängergruppen eingeben*.
*Wenn die ausgehende Nachricht von einem Absender oder für einen Empfänger ist, der nicht in der Liste ist, wird das Programm versuchen eine andere Regel anzuwenden. Wenn diese Nachricht keiner einzigen Regel entspricht, wird sie sofort versendet.

               



Die Übersicht für Outlook
©all rights reserved, Mailhilfe.de 
Impressum